Aktuelles:

Ein tolles Konzert erlebten die Besucher am 28. Oktober 2017 bei dem Konzert "eine Schubertiade" aus der Veranstaltungsreihe 'Klassik im Schloss'. Der Passauer Pianist Peter Walchshäusl spielte drei Sonaten aus unterschiedlichen Schaffenszeiten des Franz Schubert. Peter Walchshäusl stellte eingangs den Komponisten Franz Schubert allgemein und die drei Sonaten im besonderen vor, erläuterte in welchem Alter und in welcher Lebenssituation des Komponisten sie entstanden sind. Dabei verstand er es bestens diese Werke lebendig werden zu lassen und die Zuhörer mitzunehmen. Mit großer Virtuosität brachte Peter Walchshäusl anschließend die drei Sonaten zu Gehör, was die Zuhörer mit Standing Ovations honorierten. Ein wirklich tolles Konzert.

 

Am Samstag, dem 25. November 2017 findet im Festsaal von Schloss Poxau um 19.30 Uhr das letzte Konzert vor der Winterpause statt. Zu Gast wird das im Schloss Poxau schon bekannte Orchester 'viva la musica' unter der Leitung von Ursula Billig-Klafke aus München sein, mit der 'Schubertiade Teil 2'.